Nur Hotel – Dalmatien Inseln

In Sichtweite von Split, der Hauptstadt Dalmatiens und zugleich der zweitgrössten Stadt Kroatiens, liegt die Insel Brac. Es ist die drittgrösste kroatische Insel mit der höchsten Erhebung innerhalb der Adria (Vidova Gora – 778 m). Obwohl nur eine knappe Fährstunde vom urbanen Split entfernt, ist das Inselleben eher gemächlich und die Insel eine Welt für sich. Brac entspricht von der Grösse her der Insel Malta, hat jedoch 30 Mal weniger Einwohner, aber genau so viel zu bieten. Gleichzeitig trumpft die Insel mit einem der berühmtesten Strände des Mittelmeers auf. Hinter Brac liegt die Insel Hvar, die mit 70 km die längste und mit über 300 Sonnentagen sonnenreichste Adria-Insel. Zeugnisse der vielen Herrscher finden Sie überall, vor allem aber in der Inselhauptstadt Hvar, unterhalb der spanischen Festung. Dort haben Sie mit einen traumhaften Blick über das Meer und die vorgelagerten Badeinseln. Eine bewegte Geschichte hat die Insel Korcula vorzuweisen. Einer Legende nach soll der flüchtende trojanische Prinz Antenor hier die erste Siedlung errichtet haben und Korcula soll auch die Geburtsstätte Marco Polos sein. Spuren der Vergangenheit finden Sie überall. Orebic ist auf der Südseite der Halbinsel Peljesac gelegen, gegenüber der Insel Korcula. Die Halbinsel Peljesac ist berühmt für die guten Rotweine «Dingac» und «Postup» und den köstlichen Austern aus Ston. Landschaftlich zählt die Halbinsel Peljesac zu den attraktivsten Dalmatiens. Orebic erstreckt sich entlang eines grünen Küstengürtels mit sehr schönen Kiesel- und Felsstränden, Ferienhäusern mit blühenden Gärten und Hotels.